Gruß zur Sommerpause

In guten und in schlechten Zeiten…

Als man sich nach einer großartigen Aufführung von „Cabaret“ am Silvesterabend alles Gute für das neue Jahr wünschte, war nicht damit zu rechnen, dass wir 2020 ein Jahr erleben, wie es bisher keines gab. Kein Autor hätte sich das ausdenken können: Seit Februar leben wir mit der Corona-Pandemie. Wir alle müssen mit den Folgen im privaten und geschäftlichen Bereich klarkommen – und in erster Linie natürlich gesund bleiben!

Für unser Theater sind diverse Vorstellungen ausgefallen, 2 Inszenierungen des Abendspielplanes mussten komplett abgesagt werden und wann und wie es mit der Spielzeit 2020/2021 – trotz des inzwischen vorgestellten, spannenden Spielplans – weitergeht, niemand kann es mit Gewissheit sagen.

In guten Zeiten ist es selbstverständlich ins Theater zu gehen, spannende und unterhaltsame Theaterstücke zu erleben, sich mit Freunden zu treffen und sich über das Gesehene auszutauschen. In schlechten Zeiten fehlt uns das. Viele Abonnement-Inhaber haben auf Kostenerstattungen für ausgefallene Vorstellungen verzichtet und das Geld dem Theater gespendet. Eine großartige Aktion, für die man nicht genug „Danke“ sagen kann!

Der Förderverein hat auf die Verleihung des „Jade-Rings“ – unseren Preis für die beste Schauspielerin und den besten Schauspieler für die Spielzeit 2019/2020 – verzichtet, da aufgrund der wenigen Vorstellungen unserer Meinung keine faire Abstimmung möglich war.

Wir, der Förderverein der Landesbühne für Wilhelmshaven, werden das Theater im Rahmen unserer Möglichkeiten auch weiterhin fördern. Es freut uns sehr, dass es auch in dieser Zeit weitere Beitritte gegeben hat. Wir werten das als Zeichen, dass viele Menschen ein großes Interesse haben, unser Theater in schlechten Zeiten zu fördern, um gemeinsam wieder gute Zeiten dort zu erleben!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine erholsame Sommerpause – bleiben Sie gesund!
„Wir sehen uns im Theater!“

Herzlichen Gruß

Hans-Wilhelm Berner / Vorsitzender